UWR: Spielbericht 8.Mai 2011

Turn- und Wassersportverein Göttingen von 1861

  • Leistungs-,
  • Gesundheits- und
  • Breitensport

Aktuelle Informationen zum Sportgeschehen

--Update 16. Juli 2020-22 Uhr--

Besondere Trainingszeiten in den Sommerferien finden Sie hier

--Update 14. Juli 2020-20 Uhr--

Das Drachboot-Team startet am 16. Juli wieder mit dem Training. Weitere Infos beim Trainer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--Update 10. Juli 2020-7 Uhr--
Nun ist auch wieder das Mitgliederschwimmen zu den gewohnten Zeiten am Montag, Donnerstag und Freitag im Badeparadies möglich.
Dieses Angebot wird auch in den Sommerferien aufrecht erhalten.

--Update 24. Juni 2020-15 Uhr--
Das Badeparadies hat wieder geöffnet. Hier sind alle Gruppen und Trainingszeiten zu finden. Nur wer sich bei Kerstin Krumbach zurück gemeldet hat und die Einverständniserklärung des Konzepts unterschrieben hat, darf am Training teilnehmen.
Im Freibad trainieren wieder die Triathleten nach Absprache mit dem Abteilungsleiter Jens Rudolph.

--Update 14. Juni 2020-20 Uhr--
Ab sofort ist die Geschäftsstelle am Sandweg wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie als Besucher die derzeit üblichen Hygienevorschriften.

--Update 12. Juni 2020-9 Uhr--
Ab heute beginnt wieder Pilates 50+ und Indoor Cycling zu den üblichen Trainingszeiten, jedoch mit begrenzter Teilnehmerzahl. Daher ist eine Anmeldung für die Teilnahme bei Maren Schulz (0177-8308480) erforderlich.

--Update 6. Juni 2020-8 Uhr--
Wiederaufnahme weiterer TWG-Sportangebote nach dem Lockdown. Für weitere Infos hier klicken

--Update 24. Mai 2020-18 Uhr--
Ab sofort wiederaufnahme des Schwimmtrainings Im Freibad am Brauweg NUR für folgende Gruppen: Wettkampfmannschaften – Masters – Unterwasser Rugby.
Rückfragen zu Trainingszeiten bei den Abteilungsleitern oder bei  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--Update 20. Mai 2020-13 Uhr--
TWG 1861 startet wieder mit einigen Sportangeboten. Für weitere Infos hier klicken

Die Waspo 08 brilliert sich zur 40. Deutschen Meisterschaft im Unterwasserrugby
uwr_8.5.2011
Göttingen, von links nach rechts stehend: Sven-Erik Engmann, Christoph Dume, Ralf Hedden, Tillmann Schill, Hannes Treiber, Jakob Schumacher, Moritz Eckert, Juan-Carlos Botero Hockend: Olaf Miksch, Armin Papke, Felix Herberhold, Anja Lücke, Christoph Stradtmann, Hecke Degering
Sommerwetter in Dresden, Sonnenschein für das Göttinger Unterwasserrugby – Team so könnte man den letzten Spieltag der 1. Bundesliga Nord kurz zusammenfassen. Und dabei die Dramatik und Sensation dieses denkwürdigen Tages unter den Teppich kehren. Denn war nicht alles geboten, was das Rugby-Herz begehrt? Zunächst das mögliche Entscheidungsspiel gegen die direkten Konkurrenten um die DM-Quali aus Paderborn, dann die Schlacht gegen die hartgesottenen Routiniers aus Bremen und schlussendlich, als wahrer Höhepunkt einer berauschenden Saison, das Spitzenspiel gegen die Tabellenführer aus Berlin? Nein, über diesen Spieltag müssen mehr Worte verloren werden.
Für Göttingen lief die Saison trotz Trainingsmangels überragend und für die direkte Qualifikation zur DM fehlte nur noch ein einziger Tabellenpunkt. Ausgerechnet gegen die DM-Aspiranten aus Paderborn, gegen Bremen oder gar Berlin sollte er erkämpft werden, keine leichte Aufgabe. Zum Glück war die Göttinger Ersatzbank bestens besetzt, sodass aus dem Vollen geschöpft werden konnte. Auch Paderborn war nicht schlecht und konnte nach der ersten Ballerorberung durch Juan-Carlos Botero beinahe den Spieß umdrehen, bis schließlich das erlösende 1:0 für Göttingen fiel. Doch Paderborn, wild entschlossen, wurde dadurch nur noch mehr angestachelt und schwamm in der Folge Angriff um Angriff auf den Göttinger Korb. Tatsächlich gelang es, den Ball einzulochen, doch der Schiedsrichter ließ das Spiel weiter laufen und Göttingen klärte direkt zum 2:0. Die wütenden Paderborner warfen sich umso heftiger gegen unsere Verteidigung, die oft nicht konsequent genug vorecheckte und einige Lücken ließ, die Paderborn zu nutzen wusste. Auch im Angriff lief der Ball nicht so sauber und so war der Endstand von 4:1 für Göttingen mehr erzittert als erzwungen. Nicht schön, nicht überlegen, aber siegreich kletterten die Göttinger aus der Dresdener Edelstahlwanne mit dem viel zu hohen Rand: Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft war in trockenen Tüchern! Zum Jubel gab dieses Spiel allerdings keinen Grund.
So ist es der Mannschaft hoch anzurechnen, dass sie klaglos und hoch konzentriert die Umstellungen der Mannschaftsführer Ralf Hedden und Hannes Treiber umsetzte. Das Spiel gegen Bremen wurde genutzt, eine mögliche Variante für die DM auszutesten. Vom psychischen Druck befreit und vom physischen Druck der Bremer angestachelt, spielte die Waspo 08 sauber und effektiv bis zum 2:0, das durch Moritz Eckert souverän per Strafwurf zum 3:0 erhöht wurde. Danach war der Widerstand der Bremer gebrochen und mit frischer Unterstützung von der Wechselbank tütete Göttingen die Männer von der Weser mit 6:0 ein.
Als hätten es die Rugbygötter persönlich geplant, standen sich im letzten Spiel der Saison Tabellenführer Berlin und die Verfolger aus Göttingen gegenüber. Berlin, bisher ungeschlagen, durch Spieler aus Hannover verstärkt und nach der Dominanz der letzten Jahre siegesgewiss und Göttingen, ohne eigene Halle, aber mit viel Leidenschaft und Hingabe. Nach letzten personellen Justierungen ging es ins Wasser und wieder konnte Göttingen den Ball erobern, doch Berlin kämpfte mit Feuereifer, bis schließlich Moritz Eckert das erlösende 1:0 einlochte. Berlin war perplex und die ganze Halle hielt den Atem an: Damit hatte keiner gerechnet! Und Berlin reagierte, wie es ihnen nachgesagt wird: mit unerbittlicher Härte. Eine Zeitstrafe und Verwarnungen waren die Folge, während Göttingen entschlossen gegenhielt. Als schließlich erst das 2:0 fiel und dann, nach mehreren konsekutiven Angriffswellen Christoph Stradtmann dass 3:0 warf und Göttingen sogar das 4:0 draufsetzte, war die Sensation perfekt und die Freude grenzenlos! Berlin war nicht nur geschlagen, nein, sogar gedemütigt und gebrochen worden. Und während Göttingen diesen perfekten Tag mit Sekt, den die Paderborner großzügig überreicht hatten, in der Dusche feierte, schlichen die Berliner fassungslos aus der Halle…
Damit hat die Waspo 08 in dieser Saison trotz schwerster Bedingungen dass menschlich Maximale erreicht und am Ende vielleicht sogar ein wenig mehr.
Hannes Treiber, 09. Mai. 2011  

 

 


 

Willkommen

MTV Grone verschmilzt im TWG 1861 Göttingen
TWG MTV Logo 20 kleinSeit dem 1. Juli 2020 hat der MTV Grone seine Eigenständigkeit aufgegeben. Der Stadtteilverein ist nun mit dem TWG 1861 verschmolzen. Beide Vereine hatten auf ihren Jahreshauptversammlungen mit großer Zustimmung einem Verschmelzungsvertrag zugestimmt, mit dem der MTV Grone nun in den TWG 1861 übergegangen ist. Der traditionsreiche, weit über 100 Jahre existierende MTV Grone hatte in den vergangenen Jahren einen dramatischen Mitgliederschwund hinnehmen müssen. Ehemalige Trendsportarten fanden nur noch wenig Anklang, hinzu kamen Probleme bei der Neubesetzung von Vorstandsämtern. Nach umfangreichen Gesprächen fand der MTV Grone im Turn- und Wassersportverein Göttingen von 1861 einen Partner, der für den gemeinsamen Weg in eine gesicherte Zukunft geeignet ist.
Als zweitgrößter Göttinger Verein mit nun fast 3000 Mitgliedern bietet der TWG 1861 ein breitgefächertes Programm im Leistungs-, Gesundheits- und Breitensport an. Das Angebot reicht von Wettkampfsportarten wie Schwimmen, Leichtathletik und Triathlon bis hin zum Breitensport wie Speed Badminton, Boxen, Handball, Jiu  Jitsu, Kinderturnen und Gymnastik bzw. Wassergymnastik.
Auch für das typische Vereinsleben, das weit über den Sport hinausgeht, bietet der Verein seinen Mitgliedern und Teilnehmern viel Raum.
Durchstöbern Sie unsere Seiten, sicherlich ist auch etwas für Sie dabei. Ihre Gesundheit wird es ihnen danken, wenn Sie sich sportlich betätigen.

Events

  Nachdem der TWG 1861 Göttingen im Juli sein 6. Sommerschwimmfest um den  TWG 1861 Pokal absagen musste, haben wir uns entschieden als Ersatz dafür ein Schwimmfest für die Vereine des Bezirks Braunschweig anzubieten.
Am 29.08.2020 findet daher unser „kleines TWG Sommerschwimmfest restart“ statt. Auch wenn es nur eine eintägige Veranstaltung ohne Rahmenprogramm sein wird und die Atmosphäre nicht mit dem „großen“ Schwimmfest vergleichbar sein wird, freuen wir uns den Aktiven wieder die Möglichkeit geben zu können, sich in einem Wettkampf mit anderen zu messen. Weitere Einzelheiten zum Wettkampf finden Sie hier

Kleines Sommerschwimmfest

Fr 28.08. 08:00 - 20:00


marillenkuchenZu einem gemütlichen Nachmittag treffen sich die Frauen unseres Vereins regelmäßig im Sport- und Gesundheitszentrum. Für des Leibliche Wohl ist gesorgt Interessierte Frauen können öhne Anmeldung vorbeikommen und teilnehmen. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr.
Kostenbeitrag: 2.- Euro

 

Kaffeerunde

Sa 05.09. 15:00 - 17:00


TWG Logo neuEinladung zur Jahreshauptversammlung

 Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Wahl einer Mandatsprüfungskommission (drei Personen)
  4. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 15. März 2019
  5. Ehrung langjähriger Mitglieder
  6. Berichte der Vorstandsmitglieder (incl. Finanzbericht)
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Aussprache über die Berichte
  9. Bericht der Mandatsprüfungskommission
 10. Entlastung des Vorstandes
11. Neuwahlen:
•    Vorsitzende/r
•    Stellvertretende/r Vorsitzende/r (Sport)
•    Vorstandsmitglied für Finanzen
•    Vorstandsmitglied für Gesundheitssport
•    Kassenprüfer/in
•    Ältestenrat
12. Ernennung eines Sicherheitsbeauftragten  
13. Vorstellung der Abteilungsleiter/innen
14. Genehmigung des Haushaltsplans 2020
15. Änderung der Satzung (§ 8 Abs. 4 - Einladung zur Mitgliederversammlung)
16. Beschlussfassung über eingegangene Anträge
17. Verschiedenes

Anträge sind bis Donnerstag, dem 03.09.2020, beim Vorsitzenden

              Heinz-Jürgen Hammel, Greitweg 25 c, 37081 Göttingen

schriftlich einzureichen. Später eingegangene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Wir möchten unsere Mitglieder darauf aufmerksam machen, dass gemäß Vereinssatzung nur die Mitglieder stimm- und wahlberechtigt sind, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens ein halbes Jahr unserem Verein angehören. Für die vom ehemaligen MTV Grone übernommenen Mitglieder gilt dies im Rahmen der Rechtsnachfolge in entsprechender Weise.
 

Mit sportlichem Gruß

 
 Jürgen Hammel

- Vorsitzender –

 

Jahreshauptversammlung

Fr 11.09. 18:00 -


sporteln 2015Wenn es Herbst wird, zieht es die ganze Familie in die Turnhalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums in die Grotefendstraße. Hier können Familien mit Kindern bis zwölf Jahren, sonntags von 10 bis 13 Uhr auf dem abwechslungsreich aufgebauten Parcours viele Möglichkeiten zum Springen, Klettern und Rutschen ausprobieren. Zu den Highlights gehören zahlreiche interessante Großgeräte wie die beliebte Seilbahn und ein großes Trampolin. Wer Lust hat, dieses sportlich-spielerische Erlebnis einmal kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen. Das Team um Birgit und Rolf Nietzold freut sich über jeden, der Lust und Spaß an der Bewegung hat. Sportsachen und Hallenschuhe sollten mitgebracht werden.

Sporteln

So 20.09. 10:00 - 13:00


sporteln 2015Wenn es Herbst wird, zieht es die ganze Familie in die Turnhalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums in die Grotefendstraße. Hier können Familien mit Kindern bis zwölf Jahren, sonntags von 10 bis 13 Uhr auf dem abwechslungsreich aufgebauten Parcours viele Möglichkeiten zum Springen, Klettern und Rutschen ausprobieren. Zu den Highlights gehören zahlreiche interessante Großgeräte wie die beliebte Seilbahn und ein großes Trampolin. Wer Lust hat, dieses sportlich-spielerische Erlebnis einmal kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen. Das Team um Birgit und Rolf Nietzold freut sich über jeden, der Lust und Spaß an der Bewegung hat. Sportsachen und Hallenschuhe sollten mitgebracht werden.

Sporteln

So 11.10. 10:00 - 13:00


marillenkuchenZu einem gemütlichen Nachmittag treffen sich die Frauen unseres Vereins regelmäßig im Sport- und Gesundheitszentrum. Für des Leibliche Wohl ist gesorgt Interessierte Frauen können öhne Anmeldung vorbeikommen und teilnehmen. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr.
Kostenbeitrag: 2.- Euro

 

Kaffeerunde

Sa 31.10. 15:00 - 17:00


Frühstück am See

Warum denn am Sonntag die Brötchen allein schmieren?
Wir empfehlen Ihnen als Alternative, ein Frühstück am See. Der TWG 1861 bietet am Sonntag, den 7. Oktober 2018 um 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück im Sport- und Gesundheitszentrum im Sandweg 11 am Kiessee an. Bei frisch gekochtem Kaffee und leckeren Säften können Sie es sich am Frühstücksbuffet richtig gut schmecken lassen. Kostenbeitrag: 8,50 Euro.
Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt, sodass um eine rechtzeitige Anmeldung bei Norbert und Ulla Hampe Tel: 0551/7 69 00 gebeten wird.

Frühstück am See

So 01.11. 10:00 - 14:00


sporteln 2015Wenn es Herbst wird, zieht es die ganze Familie in die Turnhalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums in die Grotefendstraße. Hier können Familien mit Kindern bis zwölf Jahren, sonntags von 10 bis 13 Uhr auf dem abwechslungsreich aufgebauten Parcours viele Möglichkeiten zum Springen, Klettern und Rutschen ausprobieren. Zu den Highlights gehören zahlreiche interessante Großgeräte wie die beliebte Seilbahn und ein großes Trampolin. Wer Lust hat, dieses sportlich-spielerische Erlebnis einmal kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen. Das Team um Birgit und Rolf Nietzold freut sich über jeden, der Lust und Spaß an der Bewegung hat. Sportsachen und Hallenschuhe sollten mitgebracht werden.

Sporteln

So 08.11. 10:00 - 13:00