Drucken

  Das Trainingskonzept beim Sensitive Cycling besteht aus gruppendynamischem und herzfrequenz- gesteuertem Training zur Verbesserung der aeroben Ausdauer im Grundlagenausdauerbereich. Anders als bei "normalen" Indoor Cycling Training ist das Rad durch ein Zusatzmodul etwas modifiziert. Der Lenker wird so weit nach oben positioniert, dass die Trainierenden in einer aufrechten und entspannten Sitzposition fahren. Durch diese Veränderung wird es nun auch Senioren, Rückenpatienten, Übergewichtigen und Untrainierten möglich, uneingeschränkt auf dem Indoor-Bike zu trainieren.