Ein Boxer geht: Dank an Bernd Kulle

Bernd Kulle trainiert Vera Veith fuer die McClean Boxnacht Quelle: Hinzmann Göttinger TageblattEr hat es schon länger geplant und auch frühzeitig verkündet: Bernd Kulle wird zu Beginn der Sommerferien seine Tätigkeit als Boxtrainer beim TWG nach mehr als fünf Jahren beenden. Angefangen hatte der dreifache Hessenmeister und frühere Profikämpfer im Schwergewicht noch bei der „alten“ Tuspo am 1. Dezember 2011, nachdem sein Vorgänger von heute auf morgen ausgeschieden war. Den Trainingsbetrieb konnte für eine Übergangszeit 05-Boxlegende Siegfried David aufrechterhalten. Studenten mit passender Übungsleiterausbildung halfen mit. Aber auf Dauer war das keine Lösung. Bernd Kulle, damals wie heute Vorsitzender und Trainer beim Boxclub Münden e.V., erklärte sich nach einer ersten Kontaktaufnahme und einem Probetraining bereit, auch in Göttingen aktiv zu werden.

Erst waren es ein, zwei Einheiten pro Woche. Dass er nun schon seit Jahren jeden Montag, Dienstag und Freitag das Training in der kleinen Halle der Geismarer Käthe-Kollwitz-Schule leitet und dazu eigens aus Hann. Münden, wo er wohnt und arbeitet, anreist (meist mit dem Motorroller!), zeugt von seinem unbeschreiblichen Idealismus und seiner Begeisterung für den Boxsport. Der inzwischen 54-Jährige hinterlässt geordnete Verhältnisse: Die Trainingsleitung werden zwei Boxer aus dem eigenen Stall übernehmen – Avdi Berisha, der ihm in den letzten drei Jahren bereits assistierte, und Oliver Sauer, der in Kürze die dafür notwendige Lizenz erwerben wird.

 

Trainingszeiten

Montag: 18:00 - 20:00 Uhr
Boxtraining
Gymnastikraum Käthe-Kollwitz-Schule, Göttingen-Geismar

Dienstag: 18:00 - 19:30 Uhr
Boxtraining
Gymnastikraum Käthe-Kollwitz-Schule, Göttingen-Geismar

Donnerstag: 18:00 - 20:00 Uhr
Boxtraining (Nach Absprache)
Gymnastikraum Käthe-Kollwitz-Schule, Göttingen-Geismar

Freitag: 18:00 - 20:00 Uhr
Boxtraining
Gymnastikraum Käthe-Kollwitz-Schule, Göttingen-Geismar

 

Informationen

Karl-Heinz Bsufka
0551 - 703634
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!